Strategien

Strategien

Mobbing verursacht hohen psychischen Belastungen. Deshalb ist es immer empfehlenswert, Kontakt zu einer Mobbing-Beratungsstelle aufzunehmen. Geschulter Berater helfen Ihnen, eine persönliche Bewältigungsstrategie zu entwickeln. Wie genau diese aussieht, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zunächst sollten Sie Ihre persönliche Situation und Ihre Ressourcen mit Hilfe eines Beraters analysieren:

  • Gesundheitszustand
  • Rückhalt
  • Entwicklungsstand des Mobbingprozesses
  • rechtliche Tragweite
  • Beweislage
  • Finanzielle Situation
  • Berufliche Gestaltungsmöglichkeiten

In Fällen, in denen dem Mobbing ein nachvollziehbarer Konflikt zugrunde liegt, besteht eine Chance, sich mit dem Mobbern auszusprechen und den Umgang miteinander wieder zu normalisieren.

In vielen Fällen ist die Ursache des Mobbings und das Motiv des Mobbers unklar. Meist müssen Betroffene sich für eine der beiden grundlegenden Strategien entscheiden: standhalten oder ausweichen.

© 2016 Arbeitskreis No(!)Mobbing Lübeck

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.